Tag Bürgerbeteiligung

Strategie gegen Populismus: Bürgerbeteiligung fördern!

Die Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer hält es für nötig, sich "konstruktiv mit den Inhalten von Populisten auseinanderzusetzen". Sie gibt dann aber selber zu, dass man dabei "keine wirklichen Maßnahmen zur Lösung von realpolitischen Problemen erwarten" kann und ihnen daher "nicht nachlaufen" darf. Wie eine konstruktive Auseinandersetzung aussieht, ließ die Ministerpräsidentin nach Ansicht der Piraten völlig offen. Populismus zeichne sich demnach dadurch aus, dass er gerade keine sinnvolle...
Weiterlesen

 

Piraten fordern mehr Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung

Anlässlich der Studie bezüglich der Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung, bei der das Saarland auf dem letzten Platz aller 16 Bundesländer landete, fordern die Saar-Piraten umgehend Maßnahmen zu ergreifen, um diesen Zustand zu verbessern und die direkte Demokratie zu stärken. Gerd Rainer Weber, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der Piraten, sieht es als ein Armutszeugnis an, dass das Saarland bezüglich direkter Demokratie so schlecht aufgestellt ist: "CDU und SPD haben in dieser Legislatu...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

www.piraten.saarland

Kommende Veranstaltungen

Mai
18
Do
20:00 Infoabend Merzig @ Bistro Villa Fuchs
Infoabend Merzig @ Bistro Villa Fuchs
Mai 18 um 20:00 – 22:00
 
Jun
11
So
15:00 Landesparteitag 2017.1 @ Gasthaus Kleer-Altenhofen
Landesparteitag 2017.1 @ Gasthaus Kleer-Altenhofen
Jun 11 um 15:00
Der Landesverband Saarland der Piratenpartei Deutschland lädt zum Landesparteitag 2017.1 ein. Datum: 11.06.2017, Uhrzeit: ab 15:00 Uhr Veranstaltungsort: Gasthaus Kleer-Altenhofen, Schulstraße 37, 66589 Wemmetsweiler Die aktuellsten Informationen zum Landesparteitag 2017.1 findest Du unter folgendem Link: http://wiki.piratenpartei.de/SL:Mitgliederversammlungen/Landesparteitage/Landesparteitag_2017.1 Auf dieser Wiki-Seite sind weiterführende Links zum Veranstaltungsort und zur Karte mit dem Veranstaltungsort zu finden. Der Landesparteitag hat ausdrücklich lediglich die Wahl eines neuen Landesvorstandes zum Zweck.